Bereiche Sekretariat

Zur Durchführung der gesamten Verwaltungsarbeit hat der SIDEN zwei separate Bereiche in Übereinstimmung mit der kommunalen Gesetzgebung geschaffen. Die Artikel 87 und 92 aus der kommunalen Gesetzgebung legen eine Reihe von Aufgaben und Funktionen fest, welche jeweils vom Sekretär und Einnehmer ausgeführt werden.

Das Sekretariat

Die Sekretärin kümmert sich neben den Beziehungen zum Verbandsrat und Verbandsausschuß um allgemeine administrative Aufgaben wie Korrespondenz, Personal und Schulungen.

Einnahmen und Buchhaltung

Der Einnehmer kümmert sich um die Deckung der Einnahmebeträge und das Quittieren der Ausgaben. Ausserdem ist er für die Verwaltung und Verwahrung des Kapitals verantwortlich.

Der Buchhaltung untersteht das Zentrallager, das sich im Alltag um eine optimisierte Verwaltung vom Arbeitsmaterial und der Arbeitsausrüstungen nach den Vorgaben der Direktion kümmert. Durch eine zentrale Lagerung und eine informatische Erfassung ist es dem Lageristen möglich den Gebrauch der Arbeitsutensilien zu kontrollieren. Des Weiteren kümmert sich das Lager um die Zentralisierung der Lieferungen indem es sämtliche Pakete empfängt, informatisch erfasst und verteilt.

Aus wirtschaftlichen Gründen werden die Einkäufe zentral verhandelt und pauschal für sämtliche Abteilungen des Verbandes bestellt. Das Zentrallager legt die Struktur und Organisation von dezentralen Lagern auf den Stützpunkten fest.

Besichtigungen

Besichtigungen der Einrichtungen des SIDEN, in Bleesbruck oder auf anderen Anlagen, können einfach und ohne Gebühr via Online-Formular beantragt werden

Besichtigungsantrag